koschlak
Wenn ihr an mich denkt,
seid nicht traurig,
sondern habt den Mut,
von mir zu erzählen
und zu lachen,
lasst mir einen Platz
zwischen euch, so,
wie ich ihn im Leben hatte.

78 Einträge im “Kondolenzbuch”

  1. Es tut uns so leid! Obwohl aufgrund der schweren Krankheit dieser Tag leider immer näher kam, trifft es einen dann doch unvorbereitet. In solch einer Situation ist es schwer, die passenden Worte zu finden. Unser aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl gilt der Familie, allen voran Peter, Martina und Pepi. Viel Kraft für die schweren Stunden der Trauer und des Abschieds – und wenn wir irgendwie helfen können, sagt es bitte einfach.

    Ich werde die gemeinsame Zeit mit Christian auf jeden Fall nicht vergessen. Mir bleiben schöne Erinnerungen aus meiner Jugend, der Zeit meiner Ferialpraxis auf dem Gemeindeamt und viel später wo ich als Erwachsener mit ihm Wandern und Klettern durfte. Ruhe in Frieden.

    Jürgen und Ricarda

  2. Wir wünschen Euch ganz viel Kraft und Stärke, euch in dieser Zeit der Trauer gegenseitig Halt zu geben.

    Unser Herzliches Beileid – wir fühlen und beten mit euch.

    Ein herzliches DANKE…
    Wir werden dich nie vergessen.

  3. Stille füllte den Raum als uns die Nachricht erreichte.
    Eines Tages werdet Ihr lächeln, wenn Ihr Euch an unvergessliche Augenblicke erinnert.
    Bis dahin werden wir immer an Eurer Seite sein, unsere Tür steht Euch immer weit offen!

    Unser herzlichstes Beileid

    Familie Christa und Helmut Malle

  4. Mein Beileid an die Angehörigen. Danke dir lieber Christian für die vielen Einsätze der Bergrettung . Wir können uns noch gut Erinnern wo ihr auch meine Frau geborgen habt. Ruhe in Frieden .

  5. Es ist nur schwer zu verstehen warum das so sein muss. Danke für die vielen schönen Stunden bei der Arbeit, beim Wandern, beim Eisstockschießen, beim Schifahren, …
    Allen Angehörigen mein tiefstes Mitgefühl.

  6. Ein Herz, das für alle schlug,
    mit vielen Leid und Freude trug,
    bis dass es müde stille stand,
    um auszuruh’n in Gottes Hand.

    Lieber Christian, mögest du in Frieden ruhen, nach deinem langen und schweren Kampf.

    Unser herzliches Beileid den Hinterbliebenen, Pepi, Peter und Martina, viel Kraft in den Stunden der Trauer.

    Thomas Malle und Melanie

  7. Ich darf euch allen mein herzliches und tief empfundenes Beileid aussprechen!
    Vor mehr als 35 Jahren kreuzten sich unsere Wege zum ersten mal. Über die Jahre hat sich eine schöne Freundschaft entwickelt. Ich bin sehr dankbar, dass ich sie erfahren durfte.
    Als Freund, Ratgeber, Bergführer und vieles mehr werden mir die vielen gemeinsamen Erlebnisse in schöner Erinnerung bleiben!

  8. Du bist nicht tot, Du wechselst nur die Räume.
    Du lebst in uns und gehst durch unsere Träume.

    Danke für die schöne gemeinsame Zeit mit Dir, die Ich nie vergessen werde.

    Unser herzlichstes Beileid

    Christian Varch , Rosalia und Jonas Osina

  9. Ruhe in Frieden, lieber Christian!
    Danke für die sehr gute Zusammenarbeit in all den Jahren meiner beruflichen Tätigkeit in Eisenkappel.
    Stefan Schippel

    Ein aufrichtiges Beileid im Namen der Mitglieder des Pensionistenverbandes der Ortsgruppe Sittersdorf.
    Karoline und Stefan Schippel

  10. Lieber Peter und liebe Martina, liebe Pepi! Es ist schwer, bei einem solchen Anlass tröstende Worte zu finden. Wir möchten euch aber unsere herzliche Anteilnahme aussprechen und euch viel Kraft und Zuversicht wünschen! Unser herzliches Beileid!
    Familie Persche Harald und Andrea

  11. „Die Erinnerung ist ein Fenster,
    durch das wir Dich, lieber Onkel Christian sehen können,
    wann immer wir wollen.“

    Lieber Peter, liebe Martina, liebe Pepi,
    wir haben geweint, als wir vom Tod eures Papas und deinem Liebsten erfahren haben. Seine herzliche und liebevolle Art wird uns allen fehlen.
    In Gedanken sind wir bei euch.
    In schweigender Umarmung, Isabella und Herbert

  12. Liebe Pepi, sehr geschätzte Angehörige!
    Tief betroffen vernahm ich die Nachricht vom Ableben unseres sehr geschätzten Christian Koschlak.
    Er war ein großer Eisenkappler mit Herz und Verstand. Seine Verdienste auf vielen Gebieten werden als bleibende Zeichen seiner großartigen Arbeit immer an ihn erinnern!
    Mein Beileid den Angehörigen, werde Christian nie vergessen – moje globoko sožalje družini, ohranili ga bomo v častnem spominu!
    R.I.P
    Mag. Vladimir Smrtnik & Familie

  13. Ein großartiger Mensch und Freund ist uns vorausgegangen.
    Danke lieber Christian für Deine jahrelange gute Arbeit, für Deinen persönlichen Einsatz und Deiner Liebenswürdigkeit.
    Liebe Pepi und Familie unser tiefempfundes Beileid .

  14. Liebe Pepi/draga Pepi
    sehr geehrte Familie Koschlak
    Eisenkappel hat einen großen Eisenkappler verloren.
    Mit Christian war ich immer und sehr lange schon freundschaftlich verbunden. Er hat mir immer gute Ratschläge gegeben, wir haben viel gelacht und haben einige schöne Wanderungen und Ausflüge unternommen. Humor, Geselligkeit und Ausdauer haben uns auch verbunden. Obwohl politisch nicht immer der gleichen Meinung, hat uns immer das Mensch sein verbunden.
    Lieber Christian, du wirst mir und uns im Amt sehr fehlen. Deine Hilfsbereitschaft und dein Verständnis für die Bürger werden wir vermissen. Deine geliebten Berge trauern mit dir, den du hast sie so geliebt.
    Naj ti bo domača zemlja lahka, počivaj v miru.
    Allen Angehörigen mein aufrichtiges Beileid.

  15. Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn und sprach: Komm heim.

    Unser herzlichsten Beileid
    Hannes und Renate Stirn

  16. Lieber Peter, liebe Martina, liebe Pepi, gesamte Familie Koschlak: Unser herzliches und aufrichtiges Beileid an euch alle. Wir denken fest an euch in dieser schweren Zeit und wünschen euch viel Kraft. Ruhe in Frieden, Christian.

    Familie Pircer;
    Franzi, Evelin, Marko und Saskia

  17. Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl.
    Mit einem stillen letzten Gruß
    Erich Lanner

  18. Liebe Trauerfamilie ! Unser tiefstes Beileid und inniges Mitgefühl zum schmerzlichen und viel zu frühen Verlust eures lieben Vaters und Deinem Liebsten.Wir trauern mit Euch, und wünschen euch in diesen schweren Tagen viel kraft !

  19. Liebe Pepi, liebe Trauerfamilie,

    es gibt Momente, da fehlen einem einfach die Worte. Unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl in dieser schweren Zeit. Wenn es etwas gibt, dass wir für euch tun können, bitte lasst es uns wissen.
    „In der Dunkelheit der Trauer, leuchten die Sterne der Erinnerung.“
    …und so wird auch euer geliebter Christian immer als heller Stern in euren Herzen leuchten.
    In Gedanken ganz nah bei euch:
    Deine Tante Lizi mit Toda, Diana mit Franzi und Stefanie.

  20. Schon lange drohten große Schatten, dass du würdest von uns gehen.
    Wir danken dir, dass wir dich hatten, dein Bild wird immer vor uns stehen. Dich zu verlieren ist sehr schwer, doch ohne dich zu leben noch viel mehr.

    Unser tiefstes Mitgefühl und aufrichtige Anteilnahme

    Tini und Srečko

  21. Ein wunderbares, vielfältiges und geselliges Leben ist zu Ende gegangen, Christl ist nicht mehr. Es erschüttert ganz besonders davon zu erfahren, umso bedeutsamer werden die Erinnerungen an gemeinsame schöne, interessante und freundschaftlich verbundene Stunden, beruflich und privat. Danke Dir dafür Christl, viele gute Gedanken begleiten Dich! Das Mitgefühl gilt seinen Lieben, die in diesen Leben einen besonderen Menschen verloren haben, mein aufrichtiges Beileid!

    Gerhard Kleindienst

  22. „In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung“

    Wir werden Christian in lieber und bleibender Erinnerung behalten.

    Liebe Pepi, liebe Martina und Peter!
    Unser herzliches Beileid, in Gedanken sind wir bei Euch.

    Helga und Norbert

  23. Mein Beileid gilt Euch, der gesamten Familie!
    Mit Christian sind wir viele Wege gemeinsam gegangen. Seit meiner Jugend, als ich zur Bergrettung kam, hatte ich bei Christian immer das Gefühl mich so in dieser Gemeinschaft heimisch fühlen zu lassen, so wie ich bin. Dies hat er mit all unseren Mitgliedern auch getan.
    Nun hast Du Deinen letzten Gipfel erklommen. Dorthin bist Du allein gegangen. Und eines gilt für Dich besonders: Menschen die die Berge lieben sind in ihrer Seele frei.
    Du wirst mich weiterhin auf alle Berggipfel begleiten und uns bei den vielen Aktivitäten der Bergrettung aber auch zu unseren individuellen Touren begleiten.
    Irgendwann treffen wir uns auf einem anderen Gipfel wieder.
    Danke für Deine Freundschaft und Kameradschaft!
    Fritz

  24. Draga Pepi/Liebe Pepi,
    geschätzte Angehörige!
    Die Nachricht vom Ableben von Christian hat mich sehr betroffen gemacht. Er war eine große und von mir sehr geschätzte Persönlichkeit in Eisenkappel. Vieles wird in Eisekappel-Železna Kapla dauerhaft an Christian Koschlak erinnern!
    Im namen der Eisenkappler Liste und in meinem Namen darf ich der gesamten Familie aufrichtiges Beileid aussprechen – moje globoko sožalje družini !

  25. Ich möchte euch in dieser schweren Zeit mein tiefstes Mitgefühl aussprechen! Christian wird immer in unserem Herzen bleiben.

  26. Mein aufrichtiges Beileid!
    Bin fassungslos und gleichzeitig voller Gedanken an die Zeit die ich mit Christian erleben durfte. Soviele gute Ratschläge, wetvolle Ideen, immer gut gelaunt. Bin sehr traurig über diese Nachricht, aber sehr stolz dich gekannt haben zu dürfen.
    Danke für deine Freundschaft!

    Gerald Hartmann

  27. Liebe Pepi, liebe Martina, lieber Peter, geschätzte Angehörige!

    Mein aufrichtiges, tief empfundenes und herzliches Beileid. Ich wünsche euch in diesen schweren Stunden viel Kraft und Zuversicht, möge die Stille und Leere, die Trauer und der Schmerz sich in eine dankbare Erinnerung an die vielen schönen Stunden mit Christian verwandeln.
    Ich bin so dankbar, dass ich so viele Jahre mit Christian beruflich und freundschaftlich einen gemeinsamen Weg gehen und genießen durfte. Seine Erfahrungen, seine Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und sein Humor haben mein Leben bereichert und werden weiterhin ein Teil meines Lebens bleiben.
    In den letzten Stunden höre ich immer wieder die sinnvoll gemeinten Worte von Christian: „Es ist nirgends so schön, wie auf der Welt“. Nehmen wir seine Worte und sein Wirken als Keim für unser künftiges Handeln.
    Danke Christian, viele gute Samen tragen heute deine Früchte.
    Ruhe in Frieden

  28. Mein Beileid der Familie. Man lebt zweimal, erstmal im richtigen Leben und das zweitemal in der Erinnerung. Gerhard LOGAR..

  29. Die Mitglieder des PVö der Ortsgruppe Bad Eisenkappel trauern um unseren Obmann Christian. Die Nachricht von Tode hat uns alle sehr erschüttert . Christian , Du hast lange gekämpft, aber wenn die Kraft zu Ende geht ist die Erlösung eine Gnade.Wir danken Dir für die Zusammenarbeit ! Du bleibst uns immer in Erinnerung . Der Familie herzliches Beileid . i.V. Franziska Pototschnig

  30. „Wohin Du nun auch gehst – du bleibst in unseren Herzen.
    Wie weit entfernt Du nun auch bist – du bist ein Teil von uns.
    Wieviel Zeit auch vergehen mag – wir werden dich immer lieben.“

    Ich danke Gott, dass ich dich kennenlernen durfte.
    Du warst ein wichtiger Mensch in meinem Leben
    und wirst in meinem Herz weiterleben.

    Danke für die vielen schönen Momente,
    die ich mit dir erleben habe dürfen.

    Lieber Christian Ruhe in Frieden.

    Unser herzliches Beileid dir Liebe Pepi, Martina und Peter

    Christian und Inge

  31. Ich wünsche euch die Stärke, euch in der Zeit der Trauer gegenseitig Halt zu sein. Ich wünsche euch die Erinnerung, die kostbarer ist als alle Schätze dieser Welt. Ich wünsche euch die Gewissheit, dass ihr euch eines Tages wiedersehen werdet.
    Mein herzliches Beileid – ich fühle und bete mit euch.

  32. Spoštovanemu Christianu v slovo.
    Kot „frišna“ vodnica sem imela čast doživeti to srčno vodniško predanost in izkušnje, ki so se močno vtisnile v spomin ob samo nekajkratnih srečanjih ter dale navdih za morebitno bodočo vodniško pot. Hvala za žar, ki si z njim sijal na druge do konca in tvoja duša sije še naprej ter tolaži našo žalost ob izgubi.

  33. Liebe Pepi, liebe Martina, lieber Peter!

    Es ist sehr schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein Mensch, der uns einen Teil unseres Weges begleitet hat, für immer von dieser Welt verabschiedet.

    Es sind Augenblicke, in denen man innehält, Momente, die einem die eigene, unabwendbare Vergänglichkeit vor Augen führen.

    Christian war uns nicht nur ein guter Vorgesetzter, er war unser Freund. Ein Freund, auf den man sich in jeder Situation verlassen konnte, der immer hinter uns stand und uns den Rücken stärkte, der jeden einzelnen von uns in seinen Talenten förderte und bei seinen Schwächen unterstützend zur Seite stand. Er erkannte, dass nur ein gutes Team gut arbeitet und verstand es bravourös die Gemeinschaft zu fördern. Wir alle haben von ihm sehr viel gelernt und werden uns immer wieder mit Freude an die vielen unvergesslich schönen und einprägsamen Erlebnisse mit ihm erinnern. Wir sind dankbar, dass wir mit ihm einen Teil des Lebensweges gehen durften.

    MitarbeiterInnen des Gemeindeamtes

  34. „Wenn Bergsteiger sterben,
    tun sie das, was sie immer getan haben –
    sie steigen diesmal nur höher“.

    Unser herzlichstes Beileid, dir liebe Pepi und deiner Familie
    Katharina Hafner, Thomas und Margret

  35. Die Nachricht von Christians Tod hat auch mich erschüttert. Ich möchte auf diesem Weg mein Mitgefühl ausdrücken. Mein herzliches Beileid. Gerhard Pototschnig

  36. Liebe Pepi, liebe Martina, lieber Peter, geschätzte Angehörige!

    Man sieht die Sonne langsam unter gehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist. Diese von Franz Kafka verfasste Prosa beschreibt wahrscheinlich gerade den Augenblick in dem ihr euch jetzt befindet.

    Unser herzliche Beileid
    Fam. Walter und Riki Jerlich

  37. Wir sind sehr betroffen! Unser herzlichstes Beileid der ganzen Familie und allen Freunden für die Christian unvergesslich bleiben wird.

  38. Liebe Trauerfamilie!
    Tief betroffen möchte ich allen mein Beileid aussprechen. Christian wird mir als Ehrenmensch in Erinnerung bleiben und das darf ich auch im Namen des Kärntner Zivilschutzverbandes übermitteln!
    Mit aufrichtiger Anteilnahme und schönen Erinnerungen,
    Peter Plaimer

  39. Meine Betroffenheit ist groß, obwohl sich unsere Wege selten kreuzten. Trotzdem warst du mir sehr vertraut und lieb gewesen, weil du durch deine strahlende Art sehr viel Licht in unser Leben gebracht hast. Lieber Christian, ruhe in Frieden.
    Mein herzliches Beileid an meine Kindheits-Nachbarin Pepca und an die große Trauergemeinschaft.

  40. En sehr einfühlsamer liebenswürdiger Mann.
    Seiner Familie eine aufrriichtige Anteilname!

  41. Zahllos waren gemeinsame alpine Bergfahrten und Bergrettungseinsätze in den vergangenen Jahrzehnten. Jetzt bleiben uns nur noch die Erinnerungen an Christian KOSCHLAK, einen guten Bergkameraden und Freund.

    Liebe Trauerfamilie!
    Mit unserem tief empfundenen Mitgefühl können wir nur unsere eigene Trauer zum Ausdruck bringen und den Angehörigen all die notwendige Kraft für die Bewältigung des Verlustes wünschen.

    In kameradschaftlicher Verbundenheit verabschieden wir uns von einem stets in ehrender Erinnerung bleibenden Freund und Kameraden mit einem letzten „Berg Heil“.

    Die Mitglieder der Alpinen Einsatzgruppe Wolfsberg.

  42. …man sieht die Sonne langsam untergehn und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel wird ….(kafka)
    Liebe Pepi, es tut mir unendlich leid…tief im Herzen bleibt er bei dir.
    Aufrichtiges Beileid von uns Drautalern Lucia, Stefan und Matteo

  43. So wie wir Christian so manches Mal am Berg trafen, wenn sich unsere Wege dort kreuzten, so werden wir ihn in guter Erinnerung behalten.
    Unsere aufrichtige Anteilnahme der Familie.
    Ute Kreter & Herwig Haupt

  44. Mein aufrichtiges Beileid der gesamten Familie. Christian wird mir immer in sehr guter Erinnerung bleiben. Er war ein großartiger Mensch.

  45. Geschätzte Angehörige, liebe Trauerfamilie!

    Ein naturverbundener, bergbegeisterter, aufrichtiger, engagierter und geselliger Mensch hat uns leider viel zu früh verlassen.

    Wir entbieten auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl !

    Fam. Traun

  46. Weil jemand den wir lieben im Himmel ist
    Ist auch ein bisschen Himmel in uns.

    Ich bin stolz und dankbar das ich deine Nichte und dein Patenkind sein durfte……
    Du wirst fehlen immer und überall, doch in meinem Herzen wirst du immer sein.

    Ich bin unendlich traurig..
    Ein stiller Gruß von Manuela aus Berlin

  47. Liebe Martina, lieber Peter, liebe Pepi, liebe trauernden Familien,

    es ist sehr schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein geliebter Mensch, mit dem man einen besonderen Teil des Weges gegangen ist, für immer verabschiedet.

    Mit seinem Tod verliert man vieles – aber niemals die mit ihm verbrachte Zeit.

    In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft darin,
    liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden.
    Wir wünschen euch viel innere Kraft und auch Zeit für dankbare Erinnerungen.

    Unser Mitgefühl gehört euch und euren Lieben.

  48. Mein aufrichtiges Beileid der ganzen Familie. Wünsche viel Kraft in dieser schwierigen Zeit!
    Handschlagqualität, die große Liebe zu den Karawanken, grenzüberschreitend zu denken – und a guate Jausen – haben geholfen, mit Christian maßgeblich die schwierigsten Etappen des „Panoramaweg Südalpen“ zu entwickeln. Ein Vermächtnis, das sicherlich nur eines von vielen ist, die er mit hinterlässt.
    Danke für schöne Stunden und Ausblicke!

  49. Tief betroffen mussten wir die traurige Nachricht vom Ableben unseres langjährigen Freundes und Unterstützers zur Kenntnis nehmen.
    Was uns bleibt, sind Dankbarkeit und Erinnerungen.

    Es schmerzt uns jedoch sehr, dass es derzeit leider nicht möglich ist, Christian bei seiner Verabschiedung die letzte musikalische Ehre zu erweisen.

    In diesen schmerzvollen Stunden sind wir in Gedanken bei euch.
    Herzliches Beileid!

  50. Lebe wohl mein Freund und ruhe sanft in alter Freundschaft.

  51. Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft – keinen größeren Reichtum, keine größere Freude!

    Liebe Pepi, wir sind nur traurig……
    Unser allerherzlichstes Beileid entbieten Dir Walter Kucher mit Elke!

  52. Das Schwerste

    Beim Tod eines geliebten Menschen durchströmt Trauer dein Innerstes und erfüllt all deine Gedanken.
    Dein Herz umfängt und trägt sie.
    Es wacht über sie und hält sie fest wie ein Baum seine Frucht, die noch reifen muss.
    Verdränge die Trauer nicht und lass ihr Zeit.
    Nur reife Früchte fallen mühelos vom Baum.
    Nur durchlebte Trauer wird sich eines Tages wieder ganz von Dir lösen können.
    Verdränge die Trauer nicht und lass ihr Zeit, bis dein Herz sie wieder freigeben kann wie ein Baum seine Frucht, die reif geworden ist.

    Die Erinnerungen an unsere gemeinsamen schönen Zeiten mit Dir lieber Christian werden uns weiterhin begleiten.
    Danke für deine Freundschaft!!!

    Euch, liebe Pepi, Martina und Peter gilt unser tiefstes Mitgefühl.

    Pepi und Inge Pasterk

  53. „Das Schönste was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.“
    Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl für die Hinterbliebenen.

  54. Mein aufrichtiges Beileid der Trauerfamilie.
    Lieber Christian, gerne denke ich an unsere beruflichen Kontakte und viele lustige Baubesprechungen sowie unseren unvergesslichen Firmenskiausflug auf die Turrach.
    In tiefer Trauer
    Karin Gritsch

  55. Wir haben mit dir einen guten (Berg-)Freund verloren. Danke für alles, vorallem für deine langjährige Freundschaft!

  56. Liebe Trauerfamilie !
    Traurig und schmerzvoll ist der Abschied von einem Freund und Wegbegleiter. Christian war mit Herz, profundem Wissen und Weitblick ein ausgezeichneter Amtsleiter. Er kannte alle Menschen unserer Gemeinde, wusste in schwierigen Situationen immer eine Lösung. Auch mit heiklen Problemen konnte er gut umgehen. Ich erinnere mich, wie einfühlsam sich Christian um das Wohl der Feuerwehrleute und Soldaten bei der Bekämpfung des wochenlangen Waldbrandes in Trögern sorgte, wie er sich persönlich für die Erbauung der Straße über den Paulitschsattel einsetzte, wie groß ihm das Anliegen war, dass die Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung mit der Vollziehung der Gelben Linie gelang, wie er die Entwicklung der Gemeinde für zukünftige Zeiten durch die Errichtung des Kurzentrums und der Obir-Tropfsteinhöhlen mit trug. So könnte man weiter aufzählen und es würde immer noch vieles unerwähnt bleiben.
    Alle, die wir Christian gekannt und geschätzt haben, werden sich dankbar an ihn erinnern. Unvergesslich bleiben mir die gemeinsamen Fahrten zu den Partnergemeinden in Slowenien.
    Dir liebe Pepi und den Kindern mein herzliches und aufrichtiges Beileid. Ihr betrauert und beweint einen sorgsamen, liebevollen Partner und Vater.

  57. Liebe Pepi, Lieber Pauli, Liebe Trauerfamilie,
    Wir haben mit Trauer die Nachricht von Eurem schweren Verlust beommen. Heute haben wir viel über Eure Familie und die Vergangenheit gesprochen und wünschen Euch Kraft für die kommende Zeit. Liebe Pepi, wir versichern Dir stets eine offene Tür in unserem Haus und senden Dir und allen Trauernden ein aufrichtiges Beileid
    Charlotte & Martin

  58. Geschätzte Trauerfamilie!
    Ich und Bergkollege Walter Petodnig erinnern uns noch gerne an Christian und unsere gemeinsame Bergfahrt zum Kilimandscharo. Als Mensch vorbildhaft, als Bergfreund hilfsbereit und kameradschaftlich. Danke. Wir werden dich in stets guter Erinnerung behalten.

  59. Liebe Pepi, Martina und Peter!

    Wer das Gute,
    Schöne und Wahre
    in seinem Herzen wohl begründet hat,
    dem wird es so leicht
    nicht entrissen werden.
    (Lao Tse)

    Gerne erinnern wir uns an Christian!
    Sein Humor, die Entschlossenheit, Hilfsbereitschaft und an das Talent alles perfekt zu organisieren.
    Wir konnten uns immer auf ihn verlassen und danken für alles!
    Unsere familiären Treffen werden immer in schöner Erinnerung bleiben und uns ein lächeln entlocken!

    Wir umarmen und trösten Euch
    Maria und Andreas mit Maximilian
    und Resi

  60. Liebe Pepi, liebe Martina, lieber Peter,

    unser aufrichtiges Beileid. Wir wünschen euch in dieser schweren Zeit viel Kraft.
    Martina und Michael mit Familie

  61. „Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen“
    Wir sagen Danke für eine schöne Zeit mit unserem ehemaligen Amtsleiter, der auch ein Freund und Wegbegleiter war.
    Unser herzliches Beileid der Trauerfamilie!

    Die Mitarbeiter des Bauhofes der Marktgemeinde

  62. Wir möchten aus tiefstem Herzen Danke sagen….DANKE für die Wärme in den Worten voller Wertschätzung und Verbundenheit, die in jeder einzelnen Zeile spürbar ist!

    Martina und Peter

  63. Liebe Pepi, geschätzte Trauerfamilie,
    unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit. Wir waren tief betroffen von der traurigen Nachricht.
    Danke Christian für die schönen Stunden, die du uns beim gemeinsamen Wandern geschenkt hast. Ruhe in Frieden.

  64. Liebe Pepi, liebe Martina, lieber Peter und liebe Angehörige !

    Vertraut auf die Erinnerung – sie bleibt unvergesslich.
    Vertraut auf die Liebe – sie gibt euch Kraft und Zuversicht.
    Vertraut auf die Zeit – sie lindert den Schmerz.

    Ruhe in Frieden lieber Christian.

    Unser aufrichtiges, herzliches Beileid
    Familie Jammer

  65. Ein aufrichtiges Beileid der Trauerfamilie.
    Lieber Christian, wir werden Dir stets ein ehrendes Andenken bewahren.

    Hans Juritsch mit den Kollegen der Kärntner Bergwacht, Einsatzstelle Eisenkappel

  66. Du hast gelebt für deine Lieben,
    all deine Müh‘ und Arbeit war für Sie.
    Lieber Christian ruh‘ in Frieden,
    wir vergessen deiner nie!

    Liebe Pepi, liebe Martina, lieber Peter.
    In diesen schweren Stunden des Abschiednehmens sind all unsere Gedanken bei Euch. Unser allerherzlichstes Beileid und viel Kraft für die nächste Zeit.

    Die Kameradschaft der FF Bad Eisenkappel

  67. Liebe Pepi, liebe Familie!
    Christian hat seinen letzten Kampf verloren. Wir sind unendlich traurig und sind lin Gedanken an Eurer Seite. Christian war für die Familie Haderlap und den Berghof ein großer Freund und Berater. Aber auch für unsere Gemeinde wurden sehr viele Projekte durch sein Mitwirken ermöglicht.
    Besonders im Tourismus wurden viele Sinnvolle und für unsere Gemeinde Über lebenswichtige Projekte realisiert. Mit größter Hochachtung für einen großen Eisenkappler danken wir Dir für Deine unermüdliche Arbeit. Liebe Pepi durch die vielen Projekte werden wir uns immer an Christian erinnern und Ihn im Herzen tragen.
    In Trauer Hermi und Heinzi

  68. Mein aufrichtiges Beileid der Trauerfamilie.
    Lieber Christian, ich danke Dir für Deine Herzlichkeit, Unterstützung und Kameradschaft während unserer gemeinsamen Zeit bei der Bergrettung.
    Leider konnte ich Dir in Deiner schweren Erkrankung, die ich mit begleiten durfte, nur ein wenig Linderung verschaffen.
    Ich werde dich stets in dankbarer Erinnerung behalten.
    Sepp Deutsch

  69. Liebe Pepi, Martina und lieber Peter!

    Herzliches Beileid.

    Lieber Christian Ruhe sanft.

    Familie Elsi und Poldi Poderschnig

  70. Ich bin sehr traurig das mein geliebter Bruder Christi so früh von uns gegangen ist.

    In unserer schönen Kindheit war er stets mein Beschützer und stand mir immer zur Seite……

    Immer wenn ich zu Besuch in meiner Heimat Eisenkappel war haben wir so viele schöne Stunden miteinander verbracht.

    Ich kann es nicht glauben das du nicht mehr bei uns bist.

    Für immer in meinem Herzen
    Deine geliebte Schwester Heidi

  71. Unser aufrichtiges Beileid gilt der Trauerfamilie und all seinen Freunden.
    Auch die Bergrettung Bad Eisenkappel verliert mit Christian Koschlak einen teuren Kameraden und lieben Freund. 20 Jahre (1992 bis 2012) lang stand er unserer Organisation als Ortsstellenleiter vor und hat durch seine umsichtige Art vor allem die jungen Mitglieder gefördert und die Modernisierung ermöglicht. Gerade weil wir heute eine gut aufgestellte Ortsstelle sind und nicht über Mängel an Ausrüstung und Ausbildung klagen können, wissen wir, dass wir Christl dafür danken müssen. Er war noch als junger Bergretter dabei, mit einer „Bausteinaktion“ Spenden für den Ankauf des ersten Funkgerätes zu sammeln. Bergrettungsfeste wurden organisiert, um Spenden für die Basisausrüstung zu bekommen. Heute ist die hochqualitative Grundausstattung quasi Standard.
    Trotzdem hat sich Christl immer einem Team eingefügt und war nicht der Alleinherrscher. Wo bei Kameraden ein Entwicklungspotenzial zu sehen war, hat Christl es erkannt und es bestmöglich unterstützt. Es war ihm immer ein Anliegen eine Brücke zwischen den jungen und älteren Bergrettern zu bauen und niemanden zurück zu lassen.
    Der moderne aber sanfte Alpintourismus in und um Bad Eisenkappel trägt seine Handschrift. Mit dieser Entwicklung hat er aber auch dafür gesorgt, dass auch die Bergrettung Schritt halten konnte. Denn mit dem neuen Bergtourismus kamen auch neue Einsatzgebiete für die Bad Eisenkappler Bergretter.
    Über die Grenzen hinaus hat Christl für eine Kooperation im Alpinismus und im alpinen Rettungswesen vor allem mit Slowenien gesorgt. Noch heute bauen wir auf die von Christl geknüpften Kontakte auf und halten jährlich gemeinsam mit den benachbarten slowenischen Bergrettern Übungen ab. Nicht aus reiner Tradition sondern viel mehr zur gegenseitigen Verbesserung und aus wahrer Freundschaft.
    Viele Geschichten hatte er zu erzählen, wie z.B. er als Gemeindebediensteter wirklich jeden Hof in der fast 200 km² großen Gemeinde kennenlernte oder unter welchen widrigen Bedingung mit einfachen Mitteln Einsätze in früherer Zeit abgewickelt wurden. Eines war er jedenfalls: ein passionierter Alpinist und begeisterter Bergretter als der er sich für in Not geratene Menschen beherzt einsetzte.
    Wir vermissen Christls Geselligkeit, seine Tipps, seinen Tatendrang und seine Ideen, seine Wertschätzungen und seine Freundlichkeit. Durch sein Wirken hat er sich bereits zu Lebzeiten einen Platz in unseren Herzen geschaffen. Danke für die Zeit, die wir mit Christl verbringen durften.
    Die Bergrettung Bad Eisenkappel möchte sich – sobald wieder Zusammenkünfte im Freien möglich sind – im Rahmen einer Andacht auf einem Berg von Christian Koschlak verabschieden.

Kommentare sind geschlossen.